Vergaberegeln für Optis

Vergabekriterien für Optis

1. Anfänger bekommen einen Schulungsopti für max. ein Jahr zugeteilt

2. Potentielle Regattasegler ( Opti C ) steigen in einen älteren Regattaopti um

3. Kinder mit sportlicher Perspektive ( Opti B und A ) erhalten einen guten

Regattaopti. Vorraussetzung hierfür ist die Teilnahme an mind. 6

auswärtigen Regatten im Jahr, regelmäßige Teilnahme am Training sowie

ein fachgerechter und schonender Umgang mit dem Material.

Der Opti verbleibt bei Erfüllung der Bedingungen bei dem Kind bis zu

dessen Umstieg in eine andere Klasse.

4. Es gibt keine Rotation der Optis nach Leistung!

5. Es erfolgt eine jährliche Abnahme der Optis durch Klassenobmann und

Jugendwart.


2. Segel-Bundesliga wird gefördert durch:

Der Breitensport wird gefördert durch:

Folgen Sie uns auf

FB_fLogo_Blue_broadcast_2_kleinTwitter_Logo_White_On_Blue_klein