Wetter

Herzlich willkommen beim Duisburger Yacht-Club

Der DUYC ist der mitgliederstärkste Segelverein in Duisburg und Leistungszentrum des Segler-Verbandes NRW. Unter seinem Dach sind nicht nur sportlich ambitionierte Regattasegler zu Hause, sondern auch Fahrtensegler, die es auf dem Wasser eher gemütlicher angehen lassen. Der Duisburger Yacht-Club engagiert sich in der Jugendarbeit und bei der Ausbildung. Beim DUYC kann man Lehrgänge zu den wichtigsten Bootsführerscheinen besuchen und den Funkschein oder den Signalschein erwerben. Der Club hat eine großzügige und attraktive Anlage an der Sechs-Seen-Platte.

Newsbeiträge

Werte Club-Mitglieder

Eingereicht von manfred am 29. Nov 2016 - 11:45 Uhr

2016_11_30_carmen_cordingAm 20. November 2016 verstarb im Alter von 85 Jahren unser geschätztes Clubmitglied Carmen Cording.

Carmen wurde am 7. Januar 1931 geboren. Sie und ihr Mann Willi waren Mitglieder der ersten Stunde.

Mit ihrem Mann hat sich Carmen sehr beim Aufbau unseres Clubgeländes engagiert. Keine Stunde konnte zu spät sein, dass sie sich nicht noch ans Steuer ihres Firmen-Lkws setzte und Material für Clubhaus- oder Stegbau herbeischaffte. Die beiden haben die ersten Jahrzehnte unseres Clubs massiv mitgestaltet und -bestimmt.

Gemeinsam sind sie viele Stunden auf ihrem Traumschiff, einer Hallberg-Rassy Monsun, gesegelt.

Nach dem frühen Tod ihres Mannes führte sie das Fuhrgeschäft weiter; den Lkw fuhr sie selber. Das Schiff verkaufte sie schweren Herzens.

Carmen war seit 2011 Ehrenmitglied des DUYC. Wir haben sie für ihre Verdienste um den Aufbau unseres Clubs geehrt.

Wir verlieren mit Carmen einen sehr warmherzigen Menschen, der mit seiner Familie für den Club eine prägende Figur war.

Sie hinterlässt eine große Lücke. Ich vermisse sie!

Peter Hase

Präsident


Basteln und Backen für die Weihnachtsfeier

Eingereicht von manfred am 08. Nov 2016 - 17:05 Uhr

2016_12_04_Basteln_und_Backen

 

Die leckeren Plätzchen backen wir am 04.12.2016 ab 14:00 Uhr.

Bitte pro Familie einen Plätzchenteig mitbringen. Ihr dürft auch für die Weihnachtsfeier basteln. Bitte bringt Schere und Klebestift mit. Das Bastelmaterial wird gestellt. Über zahlreiche helfende Hände würden wir uns freuen.

Bitte meldet Euch bis zum 26.11.2016 an. Das Anmeldeformular findet Ihr unter =>Downloads=>Jugend

Eure Jugendwartin Sabine Hütténes


Einladung zur gemeinsamen Weihnachtsfeier

Eingereicht von manfred am 08. Nov 2016 - 17:01 Uhr

2016_12_11_Rentierschlitten

Wir, die jüngsten Segler des Duisburger Yacht-Clubs, laden die größere Segeljugend und unsere erfahreneren Segler ganz herzlich zur diesjährigen

Weihnachtsfeier am 11.12.2016 um 15.00 Uhr

in unserem Verein ein. Bei Kaffee und Kuchen, Weihnachtsliedern und Bastelei möchten wir mit Euch die Adventsstimmung genießen. Wir, die kleinen Segelkinder, sind schon ganz aufgeregt und freuen uns auf zahlreiches Erscheinen, um einen netten Nachmittag mit Ihnen in gemütlicher Atmosphäre zu verbringen.

Mit freundlichen Grüßen

Die kleinen Segler des Duisburger Yacht-Club

Bitte meldet Euch bis zum 03.12.2016 an. Die Anmeldung findet ihr unter   =>>Downloads=>>Jugend 


Gänseessen am 3.12.2016

Eingereicht von manfred am 27. Okt 2016 - 14:06 Uhr

Gans_01Wie im letzten Jahr so richten wir auch in diesem Jahr am 03.12.2016 ab 19 Uhr im Rahmen der Sparclubauszahlung ein Gänseessen aus.

Ihr könnt wählen zwischen Gänsebrust oder Gänsekeule. Als Beilage werden Knödel, Rotkohl und Rosenkohl gereicht. Preis 19,50 €/Person.

Ausserdem gibt es einen Nachtisch zum Preis von 4 €/Person. 

Interessenten melden sich bitte bis zum 15.11. per Mail unter N.Glashagel@gmx.de  an.

Gebt bitte bei der Anmeldung an, ob ihr Gänsebrust oder Gänsekeule bevorzugt.

Viel Spass und Guten Hunger wünscht Euch

 Euer Albert 


Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft der 420er

Eingereicht von manfred am 12. Okt 2016 - 07:19 Uhr

bei der Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft der 420er in Medemblik / NL vom 30.9. bis 4.10.  kamen My Hoa Offergeld und Anna Krallmann in einem Feld von 87 Startern auf den 25. Platz in der Goldfleet und Stefan Meier mit Vorschoter Hendrk Decker auf den 9. Platz im Silberfleet.

Richtigerweise muss es heißen „der Platz wurde erkämpft“, denn über die gesamten 4 Regattatage blies es mit 4-6 bft.

2016_10_11_Offergeld_420er_IDM 


Absegeln der Fahrtensegler in Griechenland

Eingereicht von manfred am 12. Okt 2016 - 07:14 Uhr

Es ist der zweite Törn der Fahrtensegler des DUYC seit 2014. Nach Kroatien war nunmehr Griechenland das Ziel.

Vier Yachten von 39 bis 47 Fuß wurden mit 21 Teilnehmern bemannt. Das Revier der Kykladen wartete auf seine Bezwinger. Startpunkt war der Hafen Lavrion südöstlich von Athen.

Die Übernahme der Boote verlief reibungslos und war bestens von unserem Vercharterer Sarres-Schockemöhle vorbereitet. Nach der Anreise am Samstag, 24.09.2016 und einer schlaflosen Nacht in der "überlauten" Marina von Lavrion, der Reiseführer warnte bereits vor der lauten Discomusik, liefen wir am Sonntagmorgen aus.

Unser erstes Ziel war die Bucht Stefanos auf der Insel Kytnos. 30 Seemeilen mit südlichen Kurs lagen vor uns. Nach dem wir den Kanal zwischen dem Festland und der Insel Makronisos verlassen hatten, erwartete uns eine steife Brise von 5-6 Bft.. Und eine Welle bis 2,50m Höhe. Sportliches Segeln war angesagt.

Trotz kleiner Segel ging es mit 7 bis 8 Knoten Fahrt Meile um Meile dem Ziel entgegen. Für die neu zusammengestellten Crews und vor allem für die unerfahrenen Nichtsegler war der erste Tag eine echte Herausforderung.

Da auch in der Ankerbucht am Abend noch 20 Knoten Wind herrschte, wurde viel "Kette gesteckt" und Ankerwachen eingeteilt.

 ==>> Bitte „Weiterlesen“ 


Duisburger Yacht-Club sichert sich Startplatz für 2. Segel-Bundesliga 2017

Eingereicht von manfred am 09. Okt 2016 - 18:01 Uhr

2016_10_09_DSC2718a 

Glücksburg, 09. Oktober 2016

56 Clubs mit über 220 Seglerinnen und Seglern aus ganz Deutschland kämpften an diesem Wochenende (07. bis 09. Oktober) vor Glücksburg auf der Flensburger Förde um den Einzug in die 2. Segel-Bundesliga 2017.

Der Duisburger Yacht-Club mit Reiner Brockerhoff, Ann Kristin Wedemeyer, Pia Sophie Wedemeyer und Marc Wedemeyer erzielte einen beeindruckenden 4. Platz

Die Anspannung aller Teilnehmer war durchgängig zu spüren. Jedes der 56 hochmotivierten Teams wollte sich einen der sechs Startplätze für die kommende Saison sichern.

Diese sechs Vereine zeigten vor Glücksburg die beste Leistung und ergänzen damit 2017 die 2. Bundesliga: Segel-Club Ville, Joersfelder Segel Club, Lübecker-Segler Verein, Duisburger Yacht-Club, Entdecker und Seefahrer Fördervereinigung und Seglervereinigung Gelting-Mole.

„Es war auch in diesem Jahr wieder eine fantastische Veranstaltung. Die Wettfahrten verliefen sehr fair und ohne Probleme. Es ist toll zu sehen, dass weiterhin so viele Clubs ihr Interesse an der Segel-Bundesliga bekunden“,so Claus Otto Hansen, Wettfahrtleiter der Qualifikation.

Vier der insgesamt sechs Zweitligisten aus dieser Saison konnten ihre Stellung in der Segel-Bundesliga behaupten und bleiben auch nächstes Jahr mit von der Partie: Segel-Club Ville, Lübecker-Segler Verein, Duisburger Yacht Club und Entdecker und Seefahrer Fördervereinigung.

BITTE ==>> „Weiterlesen“


Qualifikation für Deutsche Segel-Bundesliga vor Glücksburg

Eingereicht von manfred am 06. Okt 2016 - 14:07 Uhr

60 Clubs kämpfen vom 7.10. bis 9.10. in Glücksburg um den Einzug in die 2. Segel-Bundesliga2016_10_06_DUYC162050164

Ab Freitag kämpfen wieder 60 Segel-Clubs aus ganz Deutschland um einen der sechs Startplätze für die 2. Segel-Bundesliga 2017.

Auch im vierten Jahr der Deutschen Segel-Bundesliga ist die Begeisterung der Segelclubs an der Liga ungebrochen, alle wollen dabei sein.

Die Regatta wird auf der Flensburger Förde vor Glücksburg ausgetragen.

Die Wettfahrten beginnen am Freitag um 14.00 Uhr und enden am Sonntagnachmittag.

Selbstverständlich gibt es wieder einen Live-Stream auf der Homepage der DSBL (http://segelbundesliga.de/2-bundesliga-gluecksburg/)

==>> bitte „weiterlesen“ 


Pott-Regatta für seegehende Dickschiffe auf dem Ijsselmeer am 09./10. September 2016

Eingereicht von manfred am 18. Sep 2016 - 16:08 Uhr

=> Jugendgruppe "Sailing Experience" erkämpft auf der "DickeBank" den 2. Platz in der Gruppe.

=> Rainer Brockerhoff holt mit der "Heaven 77" den Gesamtsieg.

Bereits im letzten Jahr war der DUYC mit 2 Schiffen bei der Pottregatta vertreten. Dieses Jahr starteten insgesamt 20 Schiffe - 7 davon nach ORC, 13 nach Yardstick verrechnet. Wie schon die Mehrheit der Yardstick-Segler vermuten lässt, steht bei dieser Regatta für die Meisten der Spaßfaktor an erster Stelle.

Entsprechend gesellig ist das Event mit Freibier am ersten Abend in Enkhuizen und einer echten Party bis in den Morgen nach der Preisverleihung in Lelystad. Auch wenn die ORC Boote die Sache sportlicher angehen, bei der Geselligkeit gab es jedenfalls keinen Unterschied.

Neben dem perfekt organisiertem Event machte natürlich auch das Kaiserwetter mit Hitze und leichten Winden (2-3Bf) die Regatta zu einem außergewöhnlich schönen Erlebnis.

2016_09_18_Dicke_Bank_Pottregatta 

==>>bitte „WEITERLESEN“ 


Friedel Heinen Cup 2016 Duisburger Flying Junior Stadtmeisterschaft

Eingereicht von manfred am 14. Sep 2016 - 09:08 Uhr

Zum diesjährigen Friedel Heinen Cup an der Duisburger Sechs Seen Platte starteten am Samstagmittag 17 Flying Junior bei Sonnenschein und 2-3 Windstärken.

In dem ersten Lauf setzte sich GER368 Matthias Riffeler mit Justus Rüthing an die Spitze, dicht gefolgt von GER361 Moritz Langschädel mit Flying Junior Newcomer Hannah Sherman. Auf Platz 3 und 4 segelten die Niederländischen Teams NED1332 Hylke Sasse mit Janna Riffeler und NED961 Rolf de Jong mit Ester de Jong.

Den zweiten Lauf des Tages gewann GER381 Norbert Riffeler mit Gudrun Korsmeier-Riffeler gefolgt von NED1332, GER368 und GER361.

BITTE „WEITERLESEN“ ==>> 


Junioren-WM der 49er - Zuschauerfreundlichkeit um jeden Preis?

Eingereicht von manfred am 09. Sep 2016 - 06:01 Uhr

2016_09_09_Wedemeyer_Junioren_WM

Die Juniorenweltmeisterschaft ist nun zu Ende. Unser ganz klares Ziel war es,eine Medaille zu gewinnen, geworden ist es nur ein enttäuschender 7. Platz.

Zwei Tage vor der Regatta haben Segler und Trainer erfahren, dass bei dieser WM ein neues Format ausprobiert wird, um das Segeln für die Zuschauer interessanter zu gestalten.

Der Hintergrund ist, dass der Neuseeländer Peter Burling in den letzten Jahren stets so souverän gesegelt ist, sodass er schon vor dem Medalrace die Regatta gewonnen hatte.

Sämtliche Trainer haben gegen das neue Format protestiert, zumal es 2012 am Gardasee schon einmal ausprobiert und als nicht praktikabel wieder verworfen wurde.

Nach dem neuen Format wird das Medalrace in zwei Teile geteilt. Platz 8-15 segeln das Semifinale, drei Kurzrennen.

Der Gewinner qualifiziert sich als gesamt Achter noch für das Medalrace nach. Ins Medalrace werden nicht wie bisher die bis dahin ersegelten Punkte mitgenommen, sondern lediglich die Punkte der Platzierung – also Platz 1einen Punkt und Platz 8 hat acht Punkte.

Es werden 3 kurze (geplant 8 Minuten) Medalraces gesegelt, die jeweils einfach zählen.

bitte „weiterlesen“ ==>> 


420er Euro in Ungarn

Eingereicht von manfred am 22. Aug 2016 - 14:21 Uhr

Wir gehörten zu den acht Mannschaften, die sich 2016_08_22_420er_Euro_Offergeld___Krallmann_2für die Europameisterschaft vom 25.07. bis 05.08. am Balaton (Plattensee) in Ungarn qualifiziert hatten.

Wir starteten mit 37 anderen Teams aus aller Welt in der U 17 Wertung. Ein Riesen Event mit toller Stimmung!

Da die 470 gleichzeitig ihre EM segelten, waren über 400 aktive jugendliche Segler im Hafen von Balatonfüred.

Nach fünf Tagen Training blieb der Wind an den vier Regattatagen leider sehr wechselhaft und flau.

Dazu Hitze bis 35 Grad und die Reflektionen des einmalig blaugrüngrauen Wassers machten es allen schwer.

Die ersten beiden Tage mit Wind um 10 Kts liefen für uns sehr gut mit Top-Ten Plätzen, als der Wind an den folgenden Tagen immer weiter nachlies mischten sich weniger gute Platzierungen dazu.

Und da auch woanders auf der Welt gut gesegelt wird, fanden wir uns schließlich auf dem 24. Gesamtrang wieder.

Doch das Tollste waren die Begegnungen mit den anderen Seglernationen, an die uns die getauschten Nationalmannschafts-T-Shirts lange erinnern werden.

My Hoa Offergeld und Anna Krallmann GER 55786

2016_08_22_420er_Euro_Offergeld___Krallmann 


DLRG ruft - DUYC hilft

Eingereicht von manfred am 15. Aug 2016 - 12:23 Uhr

Zugebenermaßen könnte die Überschrift jemanden auf die falsche Fährte locken, denn üblicherweise ist der Vorgang ein anderer.2016_08_15_IMG_1077

Die Mitglieder der Bootswachstelle der DLRG am Wambachsee begleiten die Segler der ansässigen Vereine durch ihre Präsenz während der Segelsaison und sind zur Stelle, sobald Rettungshilfe erforderlich bzw. bei Segelregatten Rettungsunterstützung angefordert wird.

 


Deutsche Opti-Jüngsten-Meisterschaft auf Helgoland

Eingereicht von manfred am 09. Aug 2016 - 08:10 Uhr

In diesem Jahr fand die Jüngsten-Meisterschaft der Optimisten vom 31.7. bis 6.8. auf Helgoland statt.2016_08_09__Opti_Ausschnitt

Für den Duisburger Yacht-Club starteten

Platz 015 – Stefan Meier

Platz 020 – Linn Welzel

Platz 021 – Moritz Alexander Dürholt

Platz 059 – Michael Meier

Platz 101 – Xuan Offergeld

Platz 127 – Pia Conradi

Platz 135 David Maaß

Moritz Alexander Dürholt wurde gleichzeitig Dritter in der Gruppe „Unter 13“ und holte somit Bronze für den DUYC


WM der Seesegler in Kopenhagen - ORCi World 2016

Eingereicht von manfred am 07. Aug 2016 - 15:10 Uhr

„Übung macht den Meister“

Vom 15.-23. Juli wurde vor Kopenhagen die Weltmeisterschaft der Seesegler ausgetragen. Es nahmen 131 Yachten aus 13 Nationen daran teil. Mit 46 Booten stellte Deutschland das größte nationale Teilnehmerfeld. Mit dabei für den DUYC Wolfgang Doczyck auf der X-Wing unter Skipper Ulli Prochaska.

Die X-Wing ist eine X-Yacht 382, die von uns bei der WM mit einer 8 köpfigen Crew gesegelt wurde. Die Crewmitglieder stammen aus Berlin, Hamburg und Oberhausen. Als Vorbereitung zur WM wurde im Frühjahr an einem Regattatraining in Greifswald (Go for Speed East) und der Nordseewoche (auf der SY DickeBank) teilgenommen.2016_08_07_Wolfgang_Doczych_1

bitte „weiterlesen“  ==>

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »

Wer ist online

8 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet.