Newsbeiträge » Sport und Aktivitäten

Duisburg segelt Tag 2

Eingereicht von manfred am 03. Jul 2017 - 16:54 Uhr

Am Sonntag, dem zweiten Tag von  „Duisburg segelt 2017“, wurde wie üblich der Firmen-Sailing-Cup ausgesegelt. 

Am Start waren 6 Teams grosser bzw. mittelständischer Unternehmen aus dem Duisburger Umfeld.

Das Wetter war leider wie am Samstag sehr unbeständig und im wahrsten Sinne des Wortes „schaurig“. 

Trotz dieser Bedingungen konnten 4 spannende Läufe gesegelt werden. 


Duisburg segelt Tag 1

Eingereicht von manfred am 01. Jul 2017 - 20:13 Uhr

Heute konnte man eher sagen: Duisburg REGNET !! 

2017_07_01_IMG_4100

 

Bei schwachem Wind und vielen starken Regenschauern wurde heute die Meisterschaft der Stadtmeister ausgesegelt.

Trotz dieser widrigen Bedingungen kamen spannende Wettfahrten zustande.

 

 


Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft der 420er

Eingereicht von manfred am 12. Okt 2016 - 07:19 Uhr

2016_10_11_Offergeld_420er_IDMBei der Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft der 420er in Medemblik / NL vom 30.9. bis 4.10.  kamen My Hoa Offergeld und Anna Krallmann in einem Feld von 87 Startern auf den 25. Platz in der Goldfleet und Stefan Meier mit Vorschoter Hendrk Decker auf den 9. Platz im Silberfleet.

Richtigerweise muss es heißen „der Platz wurde erkämpft“, denn über die gesamten 4 Regattatage blies es mit 4-6 bft.


Ein Optisegeljahr

Eingereicht von beatrix.w am 09. Jan 2015 - 11:12 Uhr

Mein Segeljahr 2014 im DUYC

36kn

Durch mein Training im Jahr 2013 bei Friedhelm Jansen für Opti B/C Kinder habe ich den DUYC als sehr schönen Club und Leistungsstützpunkt des SVNRW kennen gelernt. Das machte uns so viel Spaß, dass ich am 1.1.2014 mit meiner Familie offiziell dem DUYC beigetreten bin um mit einem sportlich, aktiven Club zum Regatta Segeln zu gehen. Hier habe ich dann zuerst in der Mittwochsgruppe bei Christina Uhlig mit trainiert. Nebenbei hatte ich auch weiter Training bei Harald Weichert.

DUYC

Das Jahr 2014 begann mit einem neuen Opti. Der war von meiner Oma Else mit mir und meinen Eltern zusammen gesponsert worden. Das erste Mal das ich den neuen Opti gesegelt bin war am 02.02.2014 zum Optiansegeln im DUYC, bei dem fast die ganzen Optikinder unseres Clubs anwesend waren. Mein Boot GER 13386 von Far East heißt M.A.D. wie ich (Moritz-Alexander Dürholt).


Segelreise mit der SKWB

Eingereicht von beatrix.w am 04. Aug 2014 - 16:20 Uhr

Einmal Shetlands und zurück

Unser Mitsegler Klaus- Peter Wild hat mit der “Bank von Bremen”, einem Schiff der “Segelkameradschaft Wappen von Bremen” einen Törn zu den Shetland – Inseln unternommen. Die zehn Mann Besatzung (neun Männer und eine Frau ) ersegelten in neun Tagen 1048 Seemeilen.

klaupe

Bei den Etappen Bremerhaven – Lerwick – Helgoland – Bremerhaven wurde in einem Schichtrhytmus von tagsüber vier und nachts drei Stunden in Schichten zu drei Mann gearbeitet.

Die  “Bank von Bremen” verfügt bei einer Länge von 16,24 m und einer Breite von 4,40 m (Tiefgang: 3,30 m) über keine elektrischen Hilfsmittel für die Arbeit an Deck und Segeln. Dass der Törn gerade aufgrund der teils schweren gemeisamen Arbeit ein tolles Erlebnis war, schildert “Klaupe” in seinem Bericht.

2. Segel-Bundesliga wird gefördert durch:

Der Breitensport wird gefördert durch:

Folgen Sie uns auf

FB_fLogo_Blue_broadcast_2_kleinTwitter_Logo_White_On_Blue_klein