/

Newsbeiträge » Jugendabteilung

Nachtrag zur Travemünder Woche – Bericht von der Internationalen Deutschen Jugend- und Jüngstenmeisterschaft

Eingereicht von manfred am 13. Aug 2017 - 09:05 Uhr

Im Rahmen der Travemünder Woche wurden in diesem Jahr alle Deutschen Jugend- und Jüngstenmeisterschaften ausgetragen.

Dabei waren die Wetterbedingungen alles andere als hochsommertauglich.

Bei diesen Bedingungen wurde Tim Conradi Deutscher U17 – Vizemeister im Laser Radial 

Am Dienstag der Regattawoche konnte aufgrund einer Sturmwarnung überhaupt nicht gesegelt werden.

Der Start in die Regatta gelang Tim gut mit einem Wettfahrtsieg und insgesamt fünf Top 10 Platzierungen in 7 Wettfahrten.

Leider klappte dann am ersten Finaltag nichts so wirklich. Jetzt war der Kämpfer gefragt, denn sein Ziel war eine Top 10 – Platzierung.

Durch gute Ergebnisse (5 und 2) am letzten Tag konnte Tim den 5. Platz in der Gesamtwertung erreichen.

In der U-17-Wertung wurde Tim wie im Vorjahr Zweiter.2017_08_12_IMG_3861

Da nach der Regatta vor der Regatta ist, ist jetzt auch wieder Daumen drücken angesagt.

Die Laser Radial Segler starten am Sonntag, den 13.08. bei der Jugend-WM in Medemblik.

Aber nicht nur die Lasersegler waren in Travemünde erfolgreich.

MyHoa Offergeld und Anna Krallmann erreichten im 420er-Feld von 88 Booten einen 7. Platz. Stefan Meier kam in der gleichen Bootsklasse mit seinem Partner Felix Brachtendorf auf Rang 10. Er belegte den 3. Platz in der U-17 Wertung.

Bei den Optimisten gelang Moritz Alexander Dürholt ein hervorragender 6. Platz im Starterfeld von 204 Teilnehmern. Dabei ließ er einige WM-Teilnehmer hinter sich. Pia Conradi ersegelte in ihrer letzten Opti-Regatta den 77. Platz. Sie steigt jetzt in den Laser um. Sebastian Krallmann wurde 194.


SVNRW-Schulcup im Rahmen von "Duisburg segelt"

Eingereicht von manfred am 08. Aug 2017 - 20:46 Uhr

Das Segelteam der Lise-Meitner-Gesamtschule ist Meister 2017 der Schulen in NRW2017_08_08_IMG_2813_klein

Im Rahmen von „Duisburg segelt“ wurde auch in diesem Jahr wieder der SVNRW-Schulcupausgesegelt.

Organisiert und durchgeführt wurde der SVNRW-Schulcup wie üblich vom Duisburger Yacht-Club.

Nach dem Vize-Titel im letzten Jahr konnte es für die Segelmannschaft der Lise-Meitner-Gesamtschule aus Duisburg-Rheinhausen im Jahr 2018 nur ein Ziel geben: den Titel.

Dementsprechend motiviert hat das LMG Segelteam bestehend aus

  • Skipperin Svenja Schewe (Jgst. 11),
  • Vorschoterin Hannah Freisem (Jgst. 10) und
  • Lehrer Marc Kindermann

dann auch souverän den Titel beim diesjährigen SVNRW-Schulcup der NRW Meisterschaft für Schul-Segel-Mannschaften gewonnen.


Pfingstbusch ( YES )

Eingereicht von manfred am 13. Jun 2017 - 09:06 Uhr

Jedes Jahr findet an Pfingsten in Kiel der sogenannte Pfingstbusch oder auch die "YES" Regatta genannt statt.

Dieses Jahr waren wieder unzählige Boote aus ganz Deutschland angereist um die Regatta zu segeln. Neben den 420ern waren dort auch Laser, Piraten, 29er, Europes... vertreten.2017_06_13_IMG_5494

Unsere 420er Trainingsgruppe traf sich am Samstag dem 3. Juni zur Steuermannsbesprechung und dann ging es auch schon auf's Wasser. Nach den Ausscheidungsregatten, konnten wir mal wieder ganz entspannt segeln. Leider konnten wir an dem Tag nur 1 Wettfahrt segeln und mussten dann alle aufgrund einer Unwetterwarnung in den Hafen geschleppt werden. Das Unwetter zog aber zum Glück an unserem Regattafeld vorbei.2017_06_13_IMG_5495

Sonntag segelten wir dann (wieder auf der Bahn Echo) 4 Rennen bei mittlerem Wind, welcher sich im Laufe des Tages aufbaute. Am Morgen hatten wir sehr starken Regen, aber das war kein Grund uns die Laune zu vermiesen.

Am Montag wurden wir in Gold und Silber eingeteilt und konnten dann noch weitere 3 Wettfahrten segeln. Bei Wind und Sonne...besser geht es wohl kaum.

So hatten wir 8 Wettfahrten und einen Streicher.

2017_06_13_IMG_5496Deike und Ich landeten auf dem 8. Platz und Anna und Mio auf Platz 12 von 86 teilnehmenden Booten. Insgesamt war das eine sehr schöne Regatta und man traf auch viele bekannte Gesichter, die man schon lange nicht mehr gesehen hat.

Charlotte


noch mehr Erfolge bei den 420ern

Eingereicht von manfred am 02. Jun 2017 - 12:31 Uhr

Landesjugendmeisterschaft am Biggesee

Wir sind am Freitag aben2017_05_14_420er_Feld_Bigged angereist und freuten uns auf eine schöne Regatta welche wir ganz entspannt segeln konnten. Am Samstag nachmittag segelten wir  3 Wettfahrten bei wechselnden Windbedingungen. Aber trotzdem hatten wir Spaß, da das Wetter deutlich besser war, als die Vorhersage es hoffen ließ.


Erfolgreiche 420er-Segler /innen

Eingereicht von manfred am 31. Mai 2017 - 10:25 Uhr

2017_05_28_Xuan_P1080226_kleinXuan Offergeld und sein Steuermann Julius Braun-Dullaeus vom DYC haben am Wochenende den Musto-Juinor-Cup in Warnemünde gewonnen.

In den 6 Rennen war nur einmal ein dritter Platz dabei, sonst nur 1. Plätze 

 My Hoa Offergeld und Anna Krallmann segelten zeitgleich 


Landesjugendmeisterschaft Laser Radial

Eingereicht von manfred am 31. Mai 2017 - 10:12 Uhr

am 20./21. Mai wurde auf der Bevertalsperre die Landesjugendmeisterschaft Laser 4.7 und Laser Radial vom SVWu ausgerichtet.

Bei schwachem bis mässigem Wind wurden am Samstag 4 Läufe ausgesegelt.  Der Sonntag begrüsste die Segler mit blauem Himmel und Sonne, aber leider ohne Wind.

Tim Conradi holte sich den Titel des Landesjugendmeisters – NRW 2017 im Laser Radial 

2017_05_31_Tim_Conradi_Laser_Radial 


Opti Saisonauftakt 2017 am Elfrather See

Eingereicht von manfred am 27. Mär 2017 - 09:01 Uhr

2017_03_27_Duerholt_01Der Volksbank Cup in Krefeld ist in NRW die erste Regatta im Jahr

und startete dieses Jahr am 18.3. mit 38 gemeldeten Teilnehmern.

Der Elfrather See ist aufgrund seiner länglichen Form mit Uferabdeckung und einer Insel in der Mitte ein schwer zu segelndes Revier.

Ich startete mit meinem neuen von „Kröslin Yachting“ gestellten FAREAST Speedster SR Optimist den ich am Gardasee über die Karnevalstage bei meinem Trainer Georg Blaschkiewitz eingesegelt und getrimmt hatte.

Das Boot bringt jetzt die nötige Performance für schnelles Regattasegeln.

Samstag 18.03.2017: Am Anfang musste die Wettfahrtleitung improvisieren da der Wind aus einer untypischen Richtung kam. Daher wurde ein ungewöhnlicher Kurs gesegelt bei dem ein Teil der Tonnen rechts gerundet werden musste.


420er Euro in Ungarn

Eingereicht von manfred am 22. Aug 2016 - 14:21 Uhr

Wir gehörten zu den acht Mannschaften, die sich 2016_08_22_420er_Euro_Offergeld___Krallmann_2für die Europameisterschaft vom 25.07. bis 05.08. am Balaton (Plattensee) in Ungarn qualifiziert hatten.

Wir starteten mit 37 anderen Teams aus aller Welt in der U 17 Wertung. Ein Riesen Event mit toller Stimmung!

Da die 470 gleichzeitig ihre EM segelten, waren über 400 aktive jugendliche Segler im Hafen von Balatonfüred.

Nach fünf Tagen Training blieb der Wind an den vier Regattatagen leider sehr wechselhaft und flau.

Dazu Hitze bis 35 Grad und die Reflektionen des einmalig blaugrüngrauen Wassers machten es allen schwer.

Die ersten beiden Tage mit Wind um 10 Kts liefen für uns sehr gut mit Top-Ten Plätzen, als der Wind an den folgenden Tagen immer weiter nachlies mischten sich weniger gute Platzierungen dazu.

Und da auch woanders auf der Welt gut gesegelt wird, fanden wir uns schließlich auf dem 24. Gesamtrang wieder.

Doch das Tollste waren die Begegnungen mit den anderen Seglernationen, an die uns die getauschten Nationalmannschafts-T-Shirts lange erinnern werden.

My Hoa Offergeld und Anna Krallmann GER 55786

2016_08_22_420er_Euro_Offergeld___Krallmann 


Deutsche Opti-Jüngsten-Meisterschaft auf Helgoland

Eingereicht von manfred am 09. Aug 2016 - 08:10 Uhr

In diesem Jahr fand die Jüngsten-Meisterschaft der Optimisten vom 31.7. bis 6.8. auf Helgoland statt.2016_08_09__Opti_Ausschnitt

Für den Duisburger Yacht-Club starteten

Platz 015 – Stefan Meier

Platz 020 – Linn Welzel

Platz 021 – Moritz Alexander Dürholt

Platz 059 – Michael Meier

Platz 101 – Xuan Offergeld

Platz 127 – Pia Conradi

Platz 135 David Maaß

Moritz Alexander Dürholt wurde gleichzeitig Dritter in der Gruppe „Unter 13“ und holte somit Bronze für den DUYC


Der DUYC hat ein neues Schwein

Eingereicht von manfred am 11. Jul 2016 - 17:15 Uhr

Nach meiner Qualifikation für die Opti EM 2016 in Crotone habe 2016_07_11_Stefan_Meier_004ich auch gleich meine erste 420er Regatta mit 19 Teilnehmern im Yacht-Club Rhein-Mosel mit meinem Partner Charly Barth vom MSC gewonnen.

Als Wanderpreis gab es ein großes Schwein, welches jetzt in unserem Clubhaus steht. 

Ich hoffe, dass das Schwein mir und Allen im Club Glück bringt.

 Euer Stefan Meier 

2016_07_11_Stefan_Meier_003 


JEM und WM Ticket im 420er für DUYC-Teams

Eingereicht von manfred am 12. Jun 2016 - 14:58 Uhr

Vom 25.-28. Mai fand in Warnemünde die Finalausscheidung zur JEM und WM im 420er statt.

2016_06_12_WM_JEM_Finale4202 Tickets gingen an DUYC-Teams, Marie My Hoa Offergeld/Anna Krallmann haben sich zur JEM in Balatonfüred, Ungarn qualifiziert und wir haben uns zur WM in San Remo, Italien qualifiziert!

Von Donnerstag bis Samstag segelten wir beim Finale mit den besten 53 Seglern Deutschlands unter anspruchsvollen Bedingungen insgesamt 10 Wettfahrten. Am Donnerstag dachten schon alle, dass es keine Wettfahrt mehr geben wird, bis 4 Uhr wartete der Wettfahrtleiter an Land auf Wind. Doch dann ging es recht schnell und wir konnten bis in die frühen Abendstunden noch drei Wettfahrten segeln. Mit 3,6 und 1 sind waren wir durchaus zufrieden am Abend.


IDM der 420er in Kiel zur YES-Regatta Pfingsten

Eingereicht von manfred am 12. Jun 2016 - 14:40 Uhr

Pfingsten waren wir in Kiel zur YES-Regatta, wo wir unsere Intern. Deutsche Meisterschaft hatten. Wir belegten nach insgesamt 9 Wettfahrten den dritten Platz!

Die 4 Tage in Kiel waren nicht ganz einfach. Es waren insgesamt 117 Boote am Start, gesegelt wurde aber in drei Gruppen. Samstag sind wir mit einem 2. Platz gut in die Meisterschaft gestartet. im zweiten Rennen des Tages lagen wir dann kurz vor dem Ziel in Führung, doch leider war es für uns unmöglich den Spi nach dem Halbwind zu bergen.

Die Kugel des Spifalls ist geplatzt, damit konnte sich dann der Knoten des Falls durch die Spifallrolle in den Mast ziehen und wir hatten keine Möglichkeit mehr den Spi zu bergen. Daher sind wir dann mit Spi die Zielkreuz gesegelt bei 15-18kn. Das war natürlich nicht gerade schnell und wir konnten nur noch einen 12. Platz ins Ziel retten.

Am Sonntag wurde dann um 11 Uhr gestartet, wir starteten in der ersten Gruppe und wurden dritter. Kurz nach unserem Zieleinlauf, frischte der Wind erheblich auf und eine schwarze Wand rollte auf das 420er Feld zu. Daraufhin schickte uns die Wettfahrtleitung in den Hafen. Aufgrund dieser Gewitterfront und einer weiteren die rund 2h später folgen sollte, wurde an diesem Tag auch nicht mehr gesegelt!


420er Qualifikationsfinale 2016 vor Warnemünde

Eingereicht von manfred am 06. Jun 2016 - 13:06 Uhr

Vom 26.5. – 29.5. fand das Finale der Qualifikationsregatten um die begehrten Tickets für die WM vor San Remo und die EM am Balaton statt. 

Für diese Regatta wurden nur die ersten 50 der laufenden Rangliste zugelassen. Da wir erst eine halbe Saison zusammen segeln, hatten meine Vorschoterin Anna und ich die notwendigen Punkte erst im letzten Augenblick bei der YES (Young Europeans Sailing) am Wochenende vorher in Kiel erreicht. 

2016_06_06_My_Hoa_und_Anna_420er 


Qualifikation zur Opti-Europameisterschaft geschafft

Eingereicht von manfred am 12. Mai 2016 - 14:39 Uhr

Auch dieses Jahr haben es wieder zwei Segler des Duisburger Yacht-Clubs geschafft, sich in 2016_05_09_EM_Quali_Opti_IMG_WA0002Warnemünde bei der Ausscheidungsregatta zur WM oder EM einen Startplatz zu sichern.

Stefan Meier und Linn Welzel ist es mit einem 9. Platz (Stefan) und einem 15. Platz (Linn) gelungen, sich bei extremen Wetterbedingungen unter den besten 80 Optimistenseglern zu qualifizieren.

Windstärken zwischen 3 und 6 Beaufort, Hagel- und Schneeschauer und auch abgebrochene Wettfahrtversuche ohne Wind, es war alles dabei.


Opti-Molochen-Cup

Eingereicht von manfred am 02. Mai 2016 - 19:07 Uhr

Liebe Kinder, 

am 26.5.2016 findet für unsere Segelanfänger der Opti-C – Molochen-Cup auf der 6-Seen-Platte statt.

Zu dieser Einsteiger-Regatta freuen wir uns auch über kleine Mitsegler aus anderen Clubs.

Regattaeinsteiger werden vom Start bis ins Ziel durch Clubtrainer begleitet und betreut. 

Anssprechpartner: Sabine Hüttenes Mail: Jugend@duyc.de

« 1 2 »

2. Segel-Bundesliga wird gefördert durch:

Der Breitensport wird gefördert durch:

Folgen Sie uns auf

FB_fLogo_Blue_broadcast_2_kleinTwitter_Logo_White_On_Blue_klein