Leihen der Club-Kielzugvögel

Private Nutzung der Ausbildungs-Kielzugvögel durch Club-Mitglieder

  • Die Ausbildungsboote: „Ten Ten’“; „Elf Elf“; „Wilde 13“ und „Aeolus“ sind Eigentum des DUYC
  • Diese Boote können, wenn sie frei sind und nicht für die Ausbildung benötigt, auch privat genutzt werden.
  • Der Bootsführer muss mindestens einen gültigen Führerschein-SBF-Binnen besitzen
  •  Die Anmeldung für private Nutzung erfolgt durch Eintrag (Name und Unterschrift) in die Bootsliste am schwarzen Brett im EG des Clubhauses. Dort sind freie Termine erkennbar.
  • Mit seiner Unterschrift auf dieser Liste verpflichtet sich der Nutzer, eventuelle durch ihn verursachte Schäden auf seine Kosten zu beseitigen. Diese Schäden sind sofort nach Auftreten der Geschäftsstelle unter 0203 726118 zu melden (Anrufbeantworter).
  • Die Mitnahme von Nicht-Vereinsmitgliedern ist aus versicherungs-technischen Gründen im Vorfeld durch den Vorstand zu genehmigen.
  • Generell erfolgt die Benutzung der Clubboote auf eigene Gefahr. Der DUYC haftet nicht für eventuelle Schäden zu Lasten Dritter

2. Segel-Bundesliga wird gefördert durch:

Der Breitensport wird gefördert durch:

Folgen Sie uns auf

FB_fLogo_Blue_broadcast_2_kleinTwitter_Logo_White_On_Blue_klein